Kurzzeichen

ac

=

Nutzbreite Innenkammer

amax

=

max. Verfahrbeschleunigung

aTL

=

Abstand Seitenlaschen innen bis Mitte erster Trennsteg

aTR

=

Abstand Seitenlaschen innen bis Mitte letzter Trennsteg

ax

=

Trennsteg Mittenabstand

b1

=

Innenbreite Führungskanal

bA

=

Abstand Anschlussbohrungen

BEF

=

Gesamtbreite Energieführung über Anschluss

Bi

=

Innenbreite

Bk

=

Außenbreite

BKA

=

Außenbreite Führungskanal

Bp

=

Breite Lochstegeinsätze

BSt

=

Stegbreite

c

=

Distanz Lochstegbohrungen

d

=

Durchmesser

D

=

Bohrungsdurchmesser

dR

=

Rohrdurchmesser

H

=

Anschlusshöhe

H'

=

reduzierte Anschlusshöhe

hG

=

Kettengliedhöhe

hG'

=

Kettengliedhöheinkl. Gleitschuh

hi

=

Innenhöhe

Hi

=

Innenhöhe Aufbau-Rahmensteg

hKA

=

Außenhöhe Führungskanal

HS

=

halbstegig

Hz

=

Einbauhöhe

KR

=

Krümmungsradius

l1

=

Anschlusslänge

l2-5

=

Anschlussmaße

lA

=

Länge Anschlussstück

LB

=

Bogenlänge

LD

=

Länge zulässiger Durchhang

Lf

=

freitragende Länge

LES

=

Länge Energieführungsschlauch

Lk

=

Kettenlänge ohne Anschluss

LS

=

Verfahrweg

LV

=

Festpunktversatz

np

=

Anzahl Lochstegeinsätze

nRKR

=

Anzahl RKR-Glieder

nT

=

Anzahl Trennstege

nZ

=

Anzahl Kammzähne bei Zugentlastung 

qk

=

Ketteneigengewicht

qz

=

Zusatzlast

RKR

=

Rückwärtiger Krümmungsradius

s

=

Blechdicke

SH

=

Dicke Höhenunterteilung

ST

=

Trennstegdicke

t

=

Teilung

UB

=

Bogenüberstand

VD

=

Position der durchgängigen Höhenunterteilungen im Trennsteg

VR

=

Position der partiellen Höhenunterteilungen im Trennsteg

vmax

=

max. Verfahrgeschwindigkeit

VS

=

vollstegig

Wf

=

Fußweite Trennsteg

z

=

Vorspannung

Internationale Messetermine

»
26.
OCT
5th Med Ports 2017
Barcelona/Spain
»
31.
OCT
PTC ASIA 2017
Shanghai/China
»
01.
NOV

Ansprechpartner

© 2017 TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH