PROTECT-PANEL System

Die „durchschusssichere“ Einhausung für Ihre Maschinen

Hohe Drehzahlen, schnelle Bearbeitungsgeschwindigkeiten, Kühlwasser und Späne: Werkzeugmaschinen sind für Menschen eine gefährliche Umgebung. Deshalb werden alle Werkzeugmaschinen mit nahezu „durchschusssicheren“ Schutzeinrichtungen umgeben.

Sie helfen dabei, die Gefahren für den Menschen gering zu halten bzw. zu eliminieren. Mit dem KABELSCHLEPP PROTECT-PANEL System bieten wir Ihnen optimierte Sicherheit zu einem besonders attraktiven Preis.

Stahlblech-Konstruktion mit System

Jede Schutzeinrichtung wird nach Ihren Plänen gefertigt – und entsteht dennoch aus standardisierten Teilen. Wir konstruieren durchgängig in 3D und setzen Ihre Schutzeinrichtung aus vordefinierten Elementen zusammen. Spezielle Verbindungselemente halten die Wände in Line.

Das gesamte System besteht aus Stahl. Durch Schraub- und Nietverbindungen sowie Sandwich-Bauweise entstehen ohne Schweißarbeiten aus industriell vorgefertigten Einzelteilen extrem stabile Wandmodule. Die Wandelemente werden senkrecht auf C-Profilen montiert, z. B. auf dem Hallenboden. Unebenheiten des Bodens können durch Verstellmöglichkeiten ausgeglichen werden.

Diese Fertigungsweise bietet Ihnen mehrere Vorteile: Kurze Konstruktionszeiten durch Verwendung standardisierter Teile. Kurze Lieferzeiten, da unsere Produktion auf vordefinierten Prozessen beruht. Kürzere Montagezeit, da unsere Befestigungsprofile standardisiert und die Wandelemente mit wenigen Schrauben zusammensetzbar sind. Die Verarbeitung auf modernsten Bearbeitungsmaschinen ergibt eine hohe Genauigkeit aller Elemente. Durch weitestgehenden Verzicht auf Schweißen sind Verzug und Unebenheiten ausgeschlossen.

PROTECT-PANEL: Gibt Spritzwasser keine Chance

Durch das einzigartige Verbindungselement werden die Wandelemente spritzwasserdicht und stabil miteinander verbunden. Die Verbindung von zwei Modulen erfolgt durch speziell geformte Bleche, die durch Bolzen zusammengehalten werden. An der Innenseite bildet ein zusätzliches Blech eine Labyrinth-Dichtung.

Um Spritzwasser nach unten abzuleiten, haben wir ein Leitblech vorgesehen, das die am Blech herabfließenden Wassermengen gezielt, z. B. in einen Späneförderer, abführt. Die besondere Sandwich-Konstruktion der Wandelemente in Verbindung mit dem Leitblech ergibt eine dichte Schutzwand, die auch erhöhtem Wasserdruck standhält.

Ansprechpartner

© 2015 KABELSCHLEPP GmbH – Hünsborn